ausstellungen

Baltic Art Weekend in der Kunsthalle Rostock vom 28. – 30.08.2020
Galerie wolkenbank kunst+räume
präsentiert in der Koje 5:
Daniela Friebel
Santhe Hauser
Heiko Krause
Andreas Rost
Gerhard Stromberg
Marc W1353L
Tanja Zimmermann

Im Rahmen der Veranstaltung Baltic Art Weekend 2020 zeigt die Galerie wolkenbank Arbeiten, die dem Bereich Fotografie zuzuordnen sind bzw. in denen fotografische Elemente verwendet wurden.

Die Rostocker Galerie wolkenbank kunst+räume zu Gast in der
Kunsthalle Rostock
Hamburger Str. 40
18069 Rostock
Baltic Art Weekend
Eröffnung Freitag, 28.08.2020 um 11.00 Uhr
28.08.2020 – 30.08.2020
täglich 11.00 bis 18.00 Uhr

Abbildung: Daniela Friebel, View from other side. (Detail)
Pigmentdruck auf Baryta Papier, 110×100 cm, 5+1 AP, 2018

Ströme und Gezeiten
Anett Frontzek & Tanja Zimmermann

Eröffnung Mittwoch 05.08.2020 um 19.30 Uhr
Musik: Jaspar Libuda (Komposition, fünfsaitiger Kontrabass, Loopstation, Live-Elekronik)

Galerie wolkenbank kunst+räume zu Gast im
Kunstverein zu Rostock
Galerie Amberg 13
18055 Rostock
www.kunstverein-rostock.de
05.08. – 06.09.2020
Di. – So. 14.00 bis 18.00 Uhr


Anett Frontzek, Kieler Bucht, rund um Fünen, 11 Sportbootkarten mit Tusche bearbeitet, je 42×59,5 cm, ges. 209×180 cm, 2020 (Detail)

Tanja Zimmermann, Scholle und Dock, Papier-Objekt, 80x93x15 cm, 2019

1, 2, 3, 4 Eckstein
Daniela Friebel
Andreas Kempe
Cindy Schmiedichen
Marc W1353L
Miro Zahra

Galerie wolkenbank kunst+räume
zu Gast im Greifswalder Projektraum Schwarz+

Galerie Schwarz
Lange Straße 21
17489 Greifswald
23.11.2019 – 21.02.2020
Di. – Fr. 13.00 – 18.00 Uhr , Sa. 11.00 – 15.00 Uhr

Abbildung: Cindy Schmiedichen, o.T., Klischeedruck, 2012
Reprofotografie: Stefan Fischer

Ingrid Ogenstedt | Wachstum
Rauminstallation
Hannes Lang | RIAFN
Film

Im Rahmen der Veranstaltung Kunst Heute
Zeitgenössische Kunst in Mecklenburg-Vorpommern
www.kunstheute-mv.de

Galerie wolkenbank kunst+räume
Temporärer Ausstellungsraum
Warnowufer 57
18057 Rostock
Telefon: 0049 (0)173 – 614 05 12
03. – 06.10.2019
10.00 – 18.00 Uhr
www.ingridogenstedt.com
www.petroliofilm.de/riafn

Abbildung: Ingrid Ogenstedt, Dirtthrow, 2019
Sennmyra, Kjerringøy, Norwegen
Birke, Torf, Moos, Wurzeln, Heidekraut, Moltebeeren, Erde, Stein, Geäst, Ton

 

Abbildung: Hannes Lang, RIAFN
Kamera: Jakob Stark
www.jakobstark.com
Dokumentarfilm, 30’, HD, Farbe, 2019

Die Galerie wolkenbank kunst+räume beteiligt sich am erstmalig stattfindenden Baltic Art Weekend in der Kunsthalle Rostock. Die Schirmherrschaft übernahm das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt 13 Galerien und Vereine für zeitgenössische Kunst, die ihren Hauptsitz in Mecklenburg-Vorpommern haben, sind zum Baltic Art Weekend eingeladen: Galerie Joost van Maar, Circus Eins, Galerie Schwarz, Galerie Hartwich, Galerie Born Darß + Berlin, Galerie wolkenbank kunst+räume, Galerie Kristine Hamann, Galerie STP, Galerie Orangerie, Galerie A.G., Kunstverein zu Rostock e.V, Künstlerhaus Schloss Plüschow und pro kunsthalle e.V.

Die Galerie wolkenbank kunst+räume präsentiert die KünstlerInnen:
Juliane Laitzsch
Stefan Nestler
Cindy Schmiedichen
Marc W1353l
Majla Zeneli
Tanja Zimmermann
& als Nachwuchskünstlerin
Shirin Goldstein

Kunsthalle Rostock
Hamburger Str. 40
18069 Rostock

Do. 09.05.2019 Preview um 17.00 Uhr
Öffnungszeiten für Besucher:
Fr. 10.05.2019 11.00 – 18.00 Uhr
Sa. 11.05.2019 11.00 – 18.00 Uhr
So.12.05.2019 11.00 – 18.00 Uhr

Galerie wolkenbank kunst+räume | 0049 (0)173 – 614 05 12 h.stark@wolkenbank-galerie.de | www.wolkenbank-galerie.de

Abbildung: Erstpräsentation des Porträtkataloges Marc W1353L „So What“
A Kind of Porträt in der „Black Box“, 2019
Foto: c_wolkenbank kunst+räume

I´M SO SORRY
Alex Dipple, Daniela Friebel, Anett Frontzek, Wolfgang Müller,
Udo Rathke
und Lucia Schoop

Galerie wolkenbank kunst+räume
im Rahmen von KUNST HEUTE 2018
www.kunstheute-mv.de

LED-Werbeflächen am Rostocker Stadthafen 27.09. – 09.10.2018
Friedrichstrasse 22 / Warnowufer
18057 Rostock
Hier Bilder und weitere Informationen
&
im Kunst- und Medienzentrum FRIEDA 23 03. – 07.10.2018
Friedrichstrasse 23
18057 Rostock
Hier Bilder und weitere Informationen
&
Hier noch einige Bilder….

Alex_Dipple_IMSOSORRY

Abbildung: Alex Dipple, I’m So Sorry, T-Shirt mit schwarzem Textaufdruck, 2016

Die Galerie wolkenbank kunst+räume nutzt zwei LED-Werbeflächen
am Rostocker Stadthafen anläßlich des Kunstprojektes KUNST HEUTE

Die großformatigen LED-Flächen am Rostocker Warnowufer werben fur
Lebensmitteldiscounter, Autoreifen und Kreuzfahrtvergnügen. Warum
dieses Medium nicht auch fur Kunst nutzen? Dieter Roth, Dichter und
intermedial arbeitender Aktionskunstler, veröffentlichte in den 1970ern im
Annoncenteil einer Schweizer Zeitung kurze Texte. Sein Credo: „Die Kunst
ist für mich erledigt“. Die künstlerische Interventionen auf den LED-Flächen
einiger von der Galerie wolkenbank kunst+räume eingeladenen Künstler*innen
soll an den bemerkenswerten Aktionisten erinnern und gleichzeitig Rezipienten
außerhalb eines definierten Kunstraumes direkt ansprechen.

wolkenbank kunst+räume
Temporäre Ausstellungsräume für zeitgenössische Kunst
Mit freundlicher Unterstützung durch hanseboards

Scheibenkleister
Vier Künstler*innen aus Mecklenburg-Vorpommern
Bernd Kommnick, Heiko Krause und Cindy Schmiedichen
Im Kabinett: Sarah Fischer

Ausstellung im Rahmen von KUNST HEUTE 2017
Tage der zeitgenössischen Kunst in Mecklenburg-Vorpommern

2017 gastiert die Galerie wolkenbank kunst+räume im Rahmen der Veranstaltung KUNST HEUTE www.kunstheute-mv.de im Gebäude Deutsche Med in der Rostocker Innenstadt. Die Räume wurden freundlicherweise vom Eigentümer, der Summit Real Estate GmbH & Co. Black 1 KG, zur Verfügung gestellt. In dem vom Architekten Helmut Jahn entworfenen modernen Bau präsentieren wir aktuelle Arbeiten von Bernd Kommnick (Neubrandenburg), Cindy Schmiedichen und Heiko Krause (beide aus Greifswald). Im Kabinett stellen wir die junge Künstlerin Sarah Fischer (Greifswald) vor. Vier sehr interessante Künstler*innen die durch Reduzierung und Raumbezogenheit in ihrer Malerei, Installationskunst bzw. Fotografie spannende Versuchsanordnungen entwickeln.

„Scheibenkleister“ – so der Ausstellungstitel. Dahinter verbirgt sich ein Moment der Überraschung, etwas ist verunfallt oder hat seine Form nicht gefunden, es entsteht eine Situation mit der man gar nicht gerechnet hat. Aus der Landung im Straßengraben entsteht ein neuer künstlerischer Ansatz. Die Künstler*innen werden befragt, welche Inspirationen aus dem Mißgelingen entstanden sind. Alle vier Künstler*innen arbeiten außerdem mit Plattenmaterial, Schichtungen oder optischen Verstellungen. Im Arbeitsprozeß bekommt der saloppe Begriff „Scheibenkleister“ auch noch eine materielle Bedeutung.

Galerie wolkenbank kunst+räume
Deutsche Med
Arnold-Bernhard-Straße / Ecke Stampfmüllerstraße
18057 Rostock
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Freitag 29.09.2017 ab 18.00 Uhr
30.09. und 02.10. bis 07.10.2017 von 14.00 bis 19.00 Uhr

Heiko_KRAUSE

Abbildung: Heiko Krause, Fotografie aus der Serie im|zwischen 2014-2016

Udo Rathke | Zeichnungen zum Buch Hiob
Ausstellungseröffnung 09.09.2017 um 17.00 Uhr
Zur Eröffnung spricht Dr. Antonia Napp, Kunsthistorikerin, Lübeck

Hiob, diese alttestamentarische Figur, ist sprichwörtlich für einen Menschen als Spielball höherer Mächte und Sinnbild für das Ringen um seinen Glauben an eine Gerechtigkeit auch in unbegreiflicher Not. Diese Geschichte in der klaren und poetischen Luther-Übersetzung nahm Udo Rathke als Ausgangspunkt für seinen Zeichnungszyklus. „Es ist höher denn der Himmel; was willst du tun? Tiefer denn die Hölle; was kannst du wissen? Länger denn die Erde und breiter denn das Meer…“ Wie dunkel kann eine Zeichnung sein, bevor sie sich im vollkommenen Schwarz verliert? Udo Rathke erkundet diese Frage ausgehend von skripturalen Bewegungen; aus dem Schreiben der Lutherzeilen heraus entwickeln sich die dichten, existenziell bedrohlichen Räume seiner Zeichnungen. Die Ausstellung leistet somit einen spannenden, eigenständigen Beitrag zum Reformationsjahr.

Petrikirche
Alter Markt
18055 Rostock
www.petrikirche-rostock.de
10.09. – 08.10.2017
Mai bis September täglich 10.00 – 18.00 Uhr
Oktober bis April täglich 10.00 – 16.00 Uhr

Ein Ausstellungsprojekt in Zusammenarbeit mit der Rostocker Galerie wolkenbank kunst+räume und der Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock

Udo_Rathke_XI

Abbildung: Udo Rathke, „Es ist höher denn der Himmel; was willst du tun? Tiefer denn die Hölle; was kannst du wissen? Länger denn die Erde, und breiter denn das Meer….“ (XI.), Marker auf Papier, 76 x 57 cm, 2016

Hans-Joachim Nabel | Strich in der Landschaft
Fotografische Arbeiten 2007 – 2016

Eröffnung 11.Januar 2017 um 18.00 Uhr
Holger Stark, Galerie wolkenbank kunst+räume

Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
August-Bebel-Strasse 9a
18055 Rostock
Ausstellung vom 12.01. – 31.05.2017

Abbildung: Hans-Joachim Nabel, Strich in der Landschaft II, Fotografie

HJN

Seltsame Kinder*

Ausstellungsröffnung am Freitag 27. November 2015 um 19.00 Uhr
Exhibition opening Friday 27. November 2015 at 7 PM

Tom McGlynn | Stefan Hoffmann | Ruzica Zajec | Tanja Zimmermann

T.McGlynn

Abbildung / image: Tom McGlynn, Large Survey 22, Acryl, 2014

 

Ausstellung / Exhibition 27. November bis / to 31. Dezember 2015

Die Galerie wolkenbank kunst+räume Gast in der Galerie Manière Noire
The Gallery wolkenbank kunst+räume guest at the Gallery Manière Noire
Waldenserstraße 7a in 10551 Berlin | www.manierenoire.net

*Ana Maria Matute, Los niños tontos (Seltsame Kinder),
in Erinnerung an die spanische Schriftstellerin Ana María Matute (*1925 – †2014)
*Ana Maria Matute, Los niños tontos (Strange children),
in memory of the Spanish writer Ana María Matute (*1925 – †2014)